Boots:

Anarchic
Boots and Braces
Dr. Martens
Inamagura
Knightsbridge
New Balance
Sonstige Boots
Steel Boots
TUK
Verschiedene
Zubehör

GrĂ¶ĂŸen:
allealle
4545
4646

Info Boots:

Dr. Martens:
oder auch oft als Doc Martens bezeichnet, sind Schuhe fĂŒr MĂ€nner und Frauen, die sich vor allem in der Alternativ Szene großer Beliebtheit erfreuen. Ob im Goth oder Punk Bereich ĂŒberall kann man diese Schuhe mit den auffĂ€lligen gelben NĂ€hten finden. Dabei kommen die Doc Martens auch immer wieder im Mainstream Bereich in Trend, so dass eigentlich jeder weiß was gemeint ist, wenn Dr. Martens erwĂ€hnt werden. Interessant ist bei diesen Lederstiefeln jedoch nicht nur das Design mit den gelben NĂ€hten, sondern auch die Geschichte dieser Schuhmarke, die bis in die frĂŒhe Nachkriegszeit des zweiten Weltkrieges zurĂŒck geht. Es war Dr. Klaus MĂ€rtens der im Jahr 1945 die ersten Schuhe dieser Art entwickelte und der Marke auch ihren Namen verlieh. Dabei war es dem deutschen Arzt sehr wichtig Schuhe mit einer leichten Sohle zu entwickeln, damit diese lange getragen werden können ohne schmerzende FĂŒĂŸe zu hinterlassen. 1947 tat sich MĂ€rtens dann mit seinem Kollegen Herbert Funk zusammen, um die ersten Schuhe dieser Art aus Armeeresten zu produzieren. Die dabei entstandenen Doc Martens erinnerten schon stark an die Modelle, die auch heute noch im The Clash Gothic Shop bestellt werden können. Bis 1959 konnten MĂ€rtens und Funk die Produktion der Schuhe immer weiter ausbauen und so auch das Sortiment erweitern, wobei die Doc Martens auf Grund der leichteren Sohle vor allem bei Frauen, die sich robustes Schuhwerk wĂŒnschten, sehr beliebt war, sodass diese etwa 80 Prozent des Kundenstammes der GeschĂ€ftspartner ausgemacht haben. Auf Grund von Werbung in verschiedenen Magazinen wurde in den spĂ€ten 1950er Jahren die englische Griggs Company auf die Doc Martens aufmerksam und schaffte es die Rechte an der Marke zu erwerben. FĂŒr die Produktion wurden einige Änderungen im Design durchgefĂŒhrt, wobei zu diesem Zeitpunkt auch die noch heute genutzten gelben NĂ€hte erstmals zum Einsatz kamen. In Serie gingen zunĂ€chst die 8-Loch Modelle, welche ab April 1960 auf den Markt gebracht wurden. Dabei wurden die Dr. Martens anders als in Deutschland nicht als Schuhe fĂŒr alle produziert, sondern als Arbeitsschuhe fĂŒr Postboten, Soldaten und andere Arbeiter, die festes und bequemes Schuhwerk benötigten. Ab etwa Mitte bis Ende der 60er Jahre fanden sich auch immer mehr Menschen, die die modischen Aspekte der Doc Martens zu schĂ€tzen wussten, sodass diese nicht mehr nur als reine Arbeitsschuhe genutzt wurden. Dabei war es gerade in der englischen Skin Head Szene in der die Dr. Martens zuerst zum Kultschuh wurden. Nach und nach konnte man diese Schuhe in verschiedenen AusfĂŒhrungen jedoch auch in verschiedenen Alternativ Szenen wie Wave oder Gothic sehen, weswegen die Doc Martens auch hier im The Clash Gothic Shop in vielen AusfĂŒhrungen angeboten werden. Bis 2003 wurden die Dr. Martens ĂŒberwiegend in England in der von der Griggs Company gegrĂŒndeten AirWave Fabrik produziert. Nach deren Schließung wurde die Produktion in verschiedene LĂ€nder im asiatischen Raum verlegt, was vor allem aus KostengrĂŒnde beschlossen wurde. Die Dr. Martens selbst sind jedoch noch immer genauso hochwertig wie zuvor und verfĂŒgen natĂŒrlich als klassische Boots noch immer ĂŒber die gelben NĂ€hte, fĂŒr die diese Stiefel so bekannt sind. DarĂŒber hinaus werden jedoch auch Halbschuhe und weitere Modelle dieser Marke produziert, die auch hier im The Clash Gothic Shop angeboten werden. Hinzu kommt zusĂ€tzlich seit 2007, die in England hergestellt, Vintage Collection von Dr. Martens welche fĂŒr alle Sammler dieser Marke ein besonderes Highlight ist, jedoch auch deutlich teurer als die normalen Docs sind. Doch auf Grund der großen Beliebtheit dieser Marke, kann man sich darauf verlassen, dass Dr. Martens auch noch in vielen Jahren mit der selben QualitĂ€t und Liebe zum Detail hergestellt werden.

Boots Dr. Martens

Dr. Martens Heath ST Security Stiefel Sicherheitsstiefel
Details

Wasserabweisender Sicherheitsstiefel, der höchste Haltbarkeit und Tragekomfort in den verschiedensten Arbeitsumgebungen bietet. Der Schuh ist aus geöltem und wasserabweisendem Vollnarbenleder, hat einen gepolsterten Schaftabschluss und innen eine Stahlkappe. Die VerschlĂŒsse und Ösen sind aus Metall. Die Schuhe haben ein antibakteriell behandeltes und herausnehmbares Fußbett. Die Laufsohle aus Nitrilkautschuk ist an die Polyurethan-Zwischensohle geklebt Durchtrittsichere Zwischensohle. HitzebestĂ€ndig- bis zu 300°C Rutschfestigkeit

Obermaterial: Leder
Futter und Decksohle: Leder/natĂŒrliche/syntetische Textilien
Sohle: Polymerwerkstoffe


lieferbare GrĂ¶ĂŸen: 45 46
Preis: 169.90
(inkl. MwSt | zzgl. Versand)
Größe: Farbe:schwarz