Pit Bull:

Sweats
T-Shirts
Verschiedenes

Größen:
allealle
MM
LL

Info Pit Bull:

Pit Bull: die deutsche Marken mit den provokanten Motiven auf T-Shirts, Sweats, Jacken und Hosen.

American Pit Bull Terrier
Der American Pit Bull Terrier ist eine Hunderasse, die zuerst in den USA durch die Kreuzung von Bulldoggen und Terriern gezüchtet wurde und in den USA bereits seit 1898 durch den dortigen United Kennel Club als anerkannte Hunderasse gilt. In den Beginnen fand die Züchtung des American Pit Bull Terrier vor allem für die Jagd auf Ratten statt, da sich diese Hunderasse als besonders effektiv beim Fangen und Töten von Ratten erwiesen hat. Im Verlauf des 19. Jahrhunderts wurde der American Pit Bull Terrier zudem für Hundekämpfe genutzt bis diese letztlich verboten wurden. Der Name American Pit Bull Terrier stammt ebenfalls aus dieser Zeit, da die Kämpfe in einem sogenannten Pit ausgetragen wurden. Zuvor wurde die Rasse in den USA auch häufig als Yankee Terrier bezeichnet. Ein ausgewachsener Rüde kann eine Widerrist Höhe von 46 bis 53 cm erreichen, während Hündinnen mit 43 bis 51 cm etwas kleiner ausfallen. Rüden wiegen maximal 28 kg und Hündinnen werden in der Regel nicht schwerer als 23 kg. Das fällt bei dieser Reihe Tricolor aus und hat oft gestromerte Elemente, ist jedoch unabhängig von der Fellfarbe stets glatt und kurz. Laut den Angaben verschiedener Verbände ist bei den Fellfarben alles erlaubt mit Ausnahme der Fellfarbe Merle, welche genau wie blaue Augen, nicht als rassetypisch beschrieben werden. Da die Rasse über lange Jahre hinweg vor allem auf den Kampfgeist hin gezüchtet und erzogen wurde hat der American Pit Bull Terrier bis heute nicht den Ruf eines Familienhundes. Dies liegt auch daran, dass ein solcher Hund einen strikten Besitzer benötigt, der Regel befolgt und sich selbst gegenüber dem Hund als Alphatier präsentiert. Auf Grund der hohen Auffassungsgabe und Lernbereitschaft werden American Pit Bull Terrier heute immer mehr auch als Rettungs- und Polizeihunde eingesetzt. Als Wachhund eignet sich die Rasse jedoch eher weniger ist. Grund dafür ist, dass ein gut sozialisierter und erzogener American Pit Bull Terrier unterwürfig auf Menschen reagiert und damit nicht für die Aufgaben eines Wachhundes geeignet ist. Wer einen American Pit Bull Terrier halten will, sollte nicht nur ein erfahrener Hundehalter sein, da es sich diese Rasse nicht als erster Hund eignet, sondern ebenso mit allen Auflagen vertraut sein, die im jeweiligen Bundesland vorhanden sind. Da der American Pit Bull Terrier in fast allen deutschen Bundesländern als gefährliche Rasse gilt, muss zum Beispiel nicht nur der sogenannte Hundeführerschein gemacht werden, sondern auch der Wesenstest für den Hund muss erfolgen. Ebenso wird die Hundesteuer deutlich höher ausfallen und ebenso ist eine Versicherung oft Pflicht. Wer diese Rasse züchten möchte, muss sich ebenfalls zuerst informieren, ob dies in seinem Bundesland gestattet ist, denn auch hier sind die Regeln oft sehr unterschiedlich. Ebenso müssen Halter eines American Pit Bull Terrier immer darauf achten, ob das Urlaubsziel, welches gewählt wurde die Mitnahme des Hundes erlaubt. Denn es gibt einige Länder, gerade in Europa, in denen nicht nur die Zucht und Haltung der American Pit Bull Terrier, sondern auch die Einreise dieser Tiere verboten ist. Dennoch gibt es verschiedene, anerkannte, Studien, welche alle belegen, dass der American Pit Bull Terrier nicht mehr oder weniger aggressiv als andere Hunderassen ist und dass die meisten der dokumentierten Vorfälle im Zusammenhang mit dieser Rasse auf das Verhalten der Besitzer zurückzuführen ist. Denn nicht selten gibt es Halter die wollen, dass sich das Tier aggressiv verhält und auch eine falsche Haltung oder mangelnde Erziehung kann dazu führen, dass es dazu kommt, dass ein American Pit Bull Terrier zu beißt, was auf Grund der Größe und Kraft dieser Tiere zu schweren oder gar tödlichen Verletzungen führen kann. Wer jedoch die nötige Strenge und Disziplin besitzt, kann sich einen American Pit Bull Terrier zu seinem besten Freund auf Lebenszeit erziehen. T-Shirts: sind sowohl in der Damen als auch der Herrenmode der Klassiker bei den Oberteilen für die Freizeit. Was Länge, Schnitt und Design angeht, so kann das T-Shirt je nach Trend sehr unterschiedlich aussehen, eines bleibt jedoch immer gleich und das ist der halbe Arm, der dieses Kleidungsstück ausmacht. Denn legt man ein T-Shirt ungefaltet aus, so hat dieses die Form des Buchstaben T. Ein klassisches T-Shirt ist entweder ganz aus Baumwolle oder einem Baumwollgemisch gefertigt und verfügt über einen runden Halsausschnitt ohne Kragen. Je nach Modetrend können T-Shirts jedoch auch Lurex oder Elastan enthalten, einen V-Ausschnitt haben oder über eine Brusttasche verfügen. Ebenso weicht die Länge gerade in der Damenmode oft von der normalen etwa hüftlangen Form ab. Denn bei den Damen können T-Shirts sowohl länger als sogenanntes T-Shirtkleid oder nabelfrei, wie aktuell, als Croptop in Mode kommen. Dabei kommt das klassische T-Shirt jedoch nie aus der Mode und gehört auch im Bereich der Fanartikel zum meistgenutzten Kleidungsstück ganz gleich ob es sich um Sportclubs, Bands oder Internet Stars handelt.Die Geschichte des T-Shirts lässt sich nicht ganz zurückverfolgen. Es gibt zum einen die Theorie, dass sich das T-Shirt aus Herrenunterhemden mit halbem Arm entwickelt hat, zum anderen gibt es auch Historiker die davon ausgehen, dass sich das T-Shirt aus der Mode von Seeleuten entwickelt hat, die beim Seefahren in warmen Gefilden oft ein Hemd ohne Knöpfe und Taschen mit einem halben Arm trugen. Eines ist jedoch ganz klar, das T-Shirt ist noch heute eines der beliebtesten Kleidungsstücke der modernen Geschichte. Denn ob in der Freizeit, beim Ausgehen oder bei sportlichen Aktivitäten, es gibt für jeden Anlass das richtige T-Shirt und oft wird dieses sogar noch als Schlafbekleidung genutzt und mit einer Pyjamahose oder übergroß alleine getragen. Weswegen man sich sicher sein kann, dass es kaum einen Menschen gibt, der keines dieser vielseitigen Kleidungsstück im Schrank hat.

Pit Bull T-Shirts

Pit Bull West Coast T-Shirt Go Hard
Details

Das schwarze Pitbull T-Shirt zeigt auf der Rückseite eine dreidimensionale Nahaufnahme eines Hundekopfes. Auf der Vorderseite ist das Wort "Pitbull" in Grautönen mit einem blauen Schein aufgedruckt. Außerdem ist an der unteren Naht ein Label mit dem Logo der Marke angebracht.

100% Baumwolle

lieferbare Größen: M L
Preis: 29.90
Größe: Farbe:schwarz






Ostzonershirts für Nostalgiker und Ostdeutschland Fans

Ostzoneshirts ist ein Onlineshop spezialisiert auf bedruckte Textilien mit Ostdeutschland Motiven, aber auch Fashion diverser Trendmarken findet Ihr im Shop.

Das Sortiment des Shops umfasst Kleidung, Schuhwerk und Zubehör. Wir bieten viele namhafte Brands an, so zum Beispiel: New Balance, Lonsdale London, Label 23, Everlast, NFNN No Face no Name, Yakuza Premium, Jetlag Jeans, Alpha industries, Spaß kostet, Pit Bull Germany und Westcoast, Eastfight und Yakuza Ink. Auch viele „no Name“ Produkte gehören zum Sortiment, so zum Beispiel bedruckte Bekleidung und andere Fanartikel welche mit Fun-, Ost Kfz, A.C.A.B.-, 1312- und Ostdeutschland Motiven veredelt sind. Beliebt sind auch diverse Aufkleber, welche zum Teil kostenlos einer Bestellung beigelegt werden. Aufklebermotive wären zum Beispiel: Simson Mopeds, MZ Motorräder, 2 Takt Motive, Ostdeutschland, anti Cops, gegen Stadionverbote und viele mehr.

Shop in Shop

Der Ostzone Onlineshop ist in verschiedene Untershops wie Yakuza Store, Ostdeutschland Shop, Security Shop, Simson Fanshop und Fußballfanshop aufgeteilt.

Ost Fahrzeug Shirts/Simson Shirts

Großer Beliebtheit erfreuen sich die Simson Motivshirts, diese T-Shirts sind mit verschiedenen Simson Motiven bedruckt. Vom SR2 über Star, Schwalbe und S51 findet dort jeder Simson Suhl Fan sein Lieblingsshirt. Aber auch MZ, Jawa, Trabi und IFA W50 Motive sind erhältlich. Die meisten T Shirts gibt es für Herren in den Größen S, M, L, XL, XXL, XXXL und XXXXL. Einige Motive gibt es auch für Damen und Kinder.

New Balance Schuhe

Von New Balance haben wir vorrangig Laufschuhe für Damen und Herren im Programm, hauptsächlich den Style M574. Der US amerlkanische Brand New Balance ist einer der ältesten und größten Sportschuhhersteller weltweit. New Balance Laufschuhe sind seit Ewigkeiten beliebte Schuhe bei allen Altersgruppen.

Lonsdale London

Lonsdale London ist eine Kampfsportmarke speziell für den Boxsport. Seit 1960 wird in London Funktionskleidung und Fashion für den Brand Lonsdale London designt.

Label23 Boxing Connection

Bei Label 23 handelt es sich um einen Brand aus dem ostdeutschen Cottbus. Mit dieser Marke supportet man die Kampfsportszene, Boxen, Freefight und auch MMA. Das Sortiment umfasst neben T-Shirts, Sweatshirts und Kapuzensweatshirts auch Shorts, Badehosen und Windjacken.

EVERLAST

Everlast ist eine der ältesten Kampfsportmarken der Welt. Seit 1910 in New York designt. Im Ultrasversand findet ihr von Everlast vorwiegend modische Textilien.

NFNN No Face No Name

NFNN ist ein ostdeutscher Brand, welcher vorwiegend Ninja Hoodies produziert.

YAKUZA

Yakuza ist ebenfalls ein ostdeutsches Label aus dem sächsischen Bautzen. Provokante Prints sind das Markenzeichen von Yakuza.

Jet Lag Jeans

Jet Lag ist ein Fashion Brand welcher besonders für seine funktionalen und haltbaren Hosen bekannt ist. Jet Lag stellt vorwiegend Cargohosen und Cargoshorts her.

Alpha Industries

Alpha Industries ist ein US amerikanischer Brand, welcher für seine hochwertigen Fliegerjacken bekannt ist.

Pit Bull Germany

Pit Bull Germany ist ebenfalls ein in Frankfurt / Main ansässiges Unternehmen. Pit Bull stellt vorwiegend bedruckte Textilien mit Pit Bull Motiven her. Es ist ein Old School Brand aus den 90ern.